Kontaktformular

Vielleicht wird Ihre Frage zum Thema LEDERAUSSTATTUNG direkt hier auf der rechten Seite bereits beantwortet. Gerne beraten wir Sie persönlich.
Sie erhalten eine E-Mail von uns:

Kontaktformular

 

Telefonisch erreichen Sie uns unter: 030 398214430

per E-Mail unter: info (at) LEDERAUSSTATTUNG.DE

 

 

 

 

Impressum

 

Standort Berlin,
Besuch gerne nach Terminabsprache möglich:

 

LEDERAUSSTATTUNG.DE Satori GmbH
Kaiserin-Augusta-Allee 14
10553 Berlin

 

E-Mail:  
info (at) LEDERAUSSTATTUNG.DE  
--- (at) durch @-Symbol ersetzen ---

Telefon:
030 398214430

Nach Terminabsprache freuen wir uns auf Ihren Besuch. Gerne können Sie sich vor Ort von unseren Produkten überzeugen und individuell beraten lassen. Melden Sie sich einfach vorher per Telefon oder E-Mail.

 

Thorsten Schröter

Registergericht:
Amtsgericht Berlin Charlottenburg

Registernummer:
HRB 643 73 B

Umsatzssteuer-Id. gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 812 362 019

 

LEDERAUSSTATTUNG.DE kann Links zu anderen Websites beinhalten. Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie auf einen dieser Links klicken, zu einer anderen Website gelangen, für deren Inhalt LEDERAUSSTATTUNG.DE keinerlei Verantwortung übernimmt. Mehr dazu unter "AGB" - "Datenschutz".

 

FAQ - Häufig gestellte Fragen:

 

+

1. Frage: Sie verkaufen Sitzbezüge/Überzüge?

Ja, wir bieten maßgeschneiderte Sitzbezüge an - nicht zu verwechseln mit Universalsitzbezügen. Auf Wunsch sind auch ersetzende Bezüge möglich (stellen Sie einfach eine Anfrage). Am beliebtesten bei unseren Kunden sind aber die OEM- Sitz-/Überbezüge, die Sie auch auf allen Kundenfotos in der „Galerie“ sehen.

 

In diesem Youtube Video wird unser Produkt erklärt:

youtu.be/uvSaI5DDdSA

 

+

2. Frage: Warum Überzüge?

Diese haben den Vorteil, dass der Originalsitz erhalten bleibt und die Montage für den Laien durchführbar ist. Ein mühseliges Abziehen (Häuten) des alten Stoffes entfällt (falls gewünscht, wäre dies aber auch möglich). Die Überbezüge sehen Sie auf allen Kundenfotos in der „Galerie“.

+

3. Frage: Sind Sitzbezüge/Überzüge nicht schlecht und billig?

Nein. Denn es gibt sowieso „nur“ Sitzbezüge, auch beim Sattler oder beim Neuwagen mit LEDERAUSSTATTUNG ab Werk. Es handelt sich immer um Bezüge, es kommt nur auf die Art der Befestigung an und auf die Passform. Unser Produkt ist nicht vergleichbar mit einem Universalbezug, wie Sie ihn vielleicht vom Baumarkt kennen.

 

Unsere Sitzbezüge werden jeweils für den Fahrzeugtyp passgenau angefertigt. Es handelt sich um individuelle Einzelanfertigungen nach Maß mit der Original-Nahtführung. Durch eine zusätzliche Unterkaschierung werden mehr Komfort und eine noch bessere Passgenauigkeit und Optik gewährleistet. Mit vorab zugesandten Materialproben können Sie sich selbst davon überzeugen, dass wir nur hochwertige Materialien verwenden.

+

4. Frage: Wie funktioniert das Befestigungssystem?

Bei Universalbezügen kann es leicht passieren, dass diese nach der Montage verrutschen, sich Luftpolster bilden oder ähnliche unerwünschte Effekte auftreten. Mit derartigen dauerhaften Unannehmlichkeiten brauchen Sie bei unseren maßgefertigten Bezügen nicht zu rechnen:

 

Zum Einen durch die Passgenauigkeit, d.h. Ihr Bezug entspricht exakt der Form Ihres Sitzes. Zum Anderen durch ein optimales Befestigungssystem, welches sich dem jeweiligen Fahrzeugtyp entsprechend anpasst. Durch die vorhandenen elastischen Spannbänder und Reiß- bzw. Klettverschlüsse schmiegt sich Ihr Sitzbezug wie eine zweite Haut an. 

Nach der Montage ist das Befestigungssystem nicht mehr sichtbar.

+

5. Frage: Was ist beim Einbau zu beachten?

Sie können alles selbst erledigen. Müssen Sie aber nicht.

 

Die Selbstmontage der jeweils fahrzeugspezifischen Überzüge hat viele Vorzüge. Eine Anleitung und DVD sind im Lieferumfang und fast alle unserer Kunden wählen die Eigenmontage. So sparen Sie Geld und müssen das Fahrzeug nicht abgeben. Alternativ bieten wir gegen Aufpreis einen Einbauservice in Ihrer Umgebung an oder Sie fragen eine örtliche Werkstatt.

 

Der Einbau ist für den Laien konzipiert. Eine Anleitung und eine Montage DVD sind im Lieferumfang enthalten. Bei Fragen zum Einbau helfen wir gern. Alle Kunden, deren Fahrzeuge Sie in der „Galerie“ auf den Kundenfotos sehen, haben ihre Bezüge selbst eingebaut. Natürlich sollte man sich Zeit dafür nehmen. Es handelt sich nicht um Universalbezüge, die schnell übergeworfen werden können. Ein zufriedenstellendes Ergebnis ist anders nicht möglich. So beträgt z.B. der zeitliche Aufwand für den Einbau einer Sitzlehne ca. 15 Minuten, da diese eng anliegen soll. 

 

Der Rücksitzausbau stellt meist die größte Herausforderung dar, denn die Vordersitze können bei der Montage im Auto verbleiben. Fast alle unserer Kunden wählen die Selbstmontage. Sie können die Bezüge natürlich auch in einer Werkstatt oder beim Sattler montieren lassen

 

In diesen Youtube Videos vom Hersteller können Sie sich noch ein besseres Bild vom Einbau machen:

Bsp. Mercedes w203

Bsp. BMW 1er e87

Der Youtube Channel von ZACASi (klick)

+

6. Frage: Wie lange halten die Bezüge? Was ist zu tun, wenn Schäden auftreten?

Wir entscheiden uns ausschließlich für langlebige, speziell aus der Automobilindustrie stammende Materialien. Deshalb können wir auch auf alle bei uns erworbenen LEDERAUSSTATTUNGEN eine 3-jährige Hersteller-Garantie gewähren.

Je nach Beanspruchung kann es wie bei jeder Art von Autositzen im Lauf der Zeit zu Abnutzungen oder Beschädigungen  (wie z.B. Brandloch durch Zigarette o.ä.) kommen. In diesem Fall haben Sie den Vorteil, dass Sie dank unserer Nachkaufgarantie jederzeit auch Einzelteile kostengünstig nachbestellen können. Sie zahlen dann nicht gleich um die 200 Euro wie bei anderen Alternativen, nur weil Sie eine neue Sitzfläche brauchen (bezogen auf Basic Designs).

+

7. Frage: Welches Material soll ich wählen? Ich kann mich nicht entscheiden.

Wir bieten die drei klassischen Materialarten, wie Sie in der Automobilindustrie verwendet werden. Die verfügbaren Materialien sind alle atmungsaktiv und haben eine sehr hochwertige Optik und Haptik. 

Häufig stellt sich die Frage, ob Lederimitat oder Echtleder, was natürlich auch eine Frage des Preises ist. Der Preisunterschied ist logisch. Das Imitat ist ebenfalls hochwertig, robust und schön anzufühlen - es ist für den Laien meist nicht von Echtleder zu unterscheiden. Heutzutage gibt es sehr gute Ledernachbildungen extra für die Kfz-Branche, welche atmungsaktiv sind und nichts mehr mit den plastikartigen glatten Oberflächen aus früheren Zeiten zu tun haben. Echtleder ist durch größere Materialstärke zusätzlich noch langlebiger und bei Fahrzeugen, die man noch über viele Jahre haben möchte, dann eher empfehlenswert. 

 

Auch die Kombination mit dem Wildleder-Imitat in den Sitzmittelflächen ist äußerst beliebt. Aber es ist alles Geschmackssache. Am Ende entscheiden Sie, welchem Material Sie den Vorzug für Ihr Fahrzeug geben. Materialproben können Sie jederzeit gratis anfordern. Lassen Sie sich außerdem von unseren zahlreichen Kundenfotos inspirieren. Wenn Sie Beratung zur Gestaltung Ihrer LEDERAUSSTATTUNG wünschen, stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung gerne zur Verfügung.

+

8. Frage: Wie pflege ich das Material und wie reinige ich es falls nötig?

Alle von uns angebotenen  Materialien sind sehr pflegeleicht, da sie für die Automobilindustrie vorgesehen sind. Die Imitate bedürfen keiner Pflege. Das Echtleder können Sie mit Lederpflegemittel behandeln und gerne auch imprägnieren, um es noch langlebiger und schmutzunempfindlicher zu machen. Es darf nicht mit übermäßig viel Wasser in Berührung kommen, sonst könnte es – wie bei jedem Echtleder - nach einiger Zeit zu Wasserflecken kommen. 

 

Natürlich sind die glatten Materialien noch pflegeleichter als das Wildleder-Imitat, jedoch ist dieses auch sehr robust und lässt sich bei Verschmutzung mit ein wenig Wasser oder einem milden Reinigungsmittel gut säubern. Besonders bei heller Farbe des Wildleder-Imitats sollten Sie etwas vorsichtiger sein, damit das exklusive Aussehen erhalten bleibt. Verschmutzungen sollten rasch entfernt werden, um nicht einzutrocknen. So haben wir die Erfahrung gemacht, dass sogar bei unserem weißen Wildleder-Imitat geschmolzene Schokolade und auch Blutflecken vollständig entfernt werden konnten. Trotzdem sollten Sie aufpassen und z.B. auf ein mögliches Abfärben bei minderwertigen Hosen achten (genau wie bei einem hellen Sofa im Wohnzimmer). Unser Wildleder-Imitat hat eine lange Lebensdauer und behält seine Samtigkeit bei. Es wird nicht nach kurzer Zeit glatt und glänzend, wie man es von Velourslederarten niederer Qualität kennt.

+

9. Frage: Ich habe eine Sitzheizung, was muss ich beachten?

Bei Originalsitzheizungen vom Fahrzeughersteller oder hochwertigen Nachrüstalternativen (z.B. Carbonmatten) brauchen Sie nichts zu beachten. Unsere Bezüge und alle Materialien sind nicht nur atmungsaktiv, sondern  auch gut wärmedurchlässig. Vielleicht dauert der Heizvorgang am Anfang minimal länger, jedoch gab es nie Probleme. Bei billigen Nachrüstvarianten sind wir dennoch vorsichtig und empfehlen eine Anfrage beim Hersteller der Sitzheizung.

+

10. Frage: Ich finde mein Automodell/mein Wunschdesign nicht in der Galerie. Warum?

Die Galerie zeigt Beispielfotos von unseren Kunden, es sind bereits rund 1000 Fotos zu sehen, welche uns zufriedenen Käufer als Dankeschön zukommen lassen haben. Wir können nicht alle Automodelle in allen Designs abbilden, das wären viel zu viele Möglichkeiten. Jede LEDERAUSSTATTUNG ist immer wieder einzigartig, denn es handelt sich um eine individuelle Einzelanfertigung nach Maß. Sie können sich aber sehr gut an der Galerie orientieren und unser Produkt in verschiedensten Ausführungen begutachten. Wegen Ihres Fahrzeugmodells stellen Sie am Besten einfach eine unverbindliche Anfrage. Wenn Sie nach einem bestimmten Design suchen,  finden Sie oben unter "Ausstattung" die Erklärungen samt Fotos nach den verschiedensten LEDERAUSSTATTUNGS-Designs sortiert.

+

11. Frage: Warum brauchen Sie so viele Fahrzeugdaten?

Unsere Bezüge werden fahrzeugspezifisch angefertigt und die Details beachtet. Auch in einer bestimmten Modellreihe gibt es zwischen den Baujahren Änderungen an den Sitzen, die man als Laie nicht alle kennen kann. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, müssen wir diese abfragen. Geben Sie einfach nach besten Kenntnissen die Daten mit Baujahr und etwaige Besonderheiten Ihrer Sitze an. Bei Rückfragen helfen wir gern. Falls Sie etwas vergessen anzugeben, ist dies nicht weiter schlimm, dann werden wir nachfragen sofern bei uns die genaue Identifikation noch nicht sicher ist.

 

Falls Sie die Möglichkeit haben und es keine zu großen Umstände macht, können Sie Fotos Ihrer Sitze per E-Mail an uns schicken. Das ist immer die sicherste Variante. Gleichzeitig können Sie in dieser E-Mail die restlichen Daten angeben - wie in unserem Formular genannt.  Unsere Fachleute vergleichen die Fotos intern und Sie erhalten schnellstmöglich ein unverbindliches Angebot per E-Mail. Bei einigen Automodellen sind Fotos sogar unabdingbar, denn es gibt Details, die man als Laie gar nicht unterscheiden kann (wie z.B. verschiedene Größen der Kopfstützen u.a.). Um diese Dinge kümmern wir uns, Sie können in Ruhe ein Wunschdesign für Ihre neuen Ledersitze wählen.

+

12. Frage: Bieten Sie auch ersetzende Bezüge an?

Ja, wir bieten statt der Überbezüge auch ersetzende Bezüge an. 

Bei den Überbezügen bleibt der Originalstoff darunter erhalten, was bei unseren Kunden die beliebteste Variante ist. Diese sehen Sie auch auf allen Fotos.

Alternativ bieten wir auf Anfrage aber auch ersetzende Bezüge an. Diese Variante empfehlen wir wegen des mit dem Abziehen des alten Stoffes verbundenen höheren Aufwands nur für Personen mit Erfahrung oder handwerklichem Geschick. Sollten Sie daran Interesse haben, dann kontaktieren Sie uns.

 

Sollte eine Frage unbeantwortet geblieben sein, kontaktieren Sie uns jederzeit. Wir beraten Sie gern persönlich.